27 Aug

Google Search by Image ändert Algorithmus – und “repariert” ihn wieder

Google experimentiert. Jeden Tag und in fast jedem Bereich. Jetzt hat es auch die Google-Bildersuche erwischt. Was genau geändert wurde, erfahrt Ihr hier.

In der Google Bildersuche kann man ein Suchwort eingeben und bekommt dann Bilder zu diesem Begriff angezeigt.

Eine etwas versteckte Funktion der Bildersuche war Googles “Search by Image”, bei der ein Bild als Sucheingabe verwendet worden ist. Das ist für Rechteinhaber besonders praktisch, da man so sehr leicht sehen kann, welche Webseiten die eigenen Bilder verwenden. Genau das bildet auch die Basis der Plaghunter-Suchergebnisse.

Seit dem 05.08.2015 arbeite die Google-Bildersuche jedoch anders. Statt in den Suchergebnisseiten das Vorschaubild des gesuchten Bilds anzuzeigen, wurde ein zufälliges Bild der Zielseite angezeigt und man rätselte, ob das ein Versehen oder mit Intention geschehen ist.

Defekte Bildersuche?

Defekte Bildersuche?

Für eine absichtliche Änderung spricht, dass der Suchende bereits in den Suchergebnissseiten mehr über die Zielseite erfahren möchte und da hilft es ihm wenig, wenn 10x untereinander das gleiche Bild erscheint.

Wir glauben, dass es ein Versehen war und beim Extrahieren des Bildes von der Zielseite ein Fehler passiert ist. Das ist ungefähr vergleichbar, wenn man eine URL auf Facebook oder Google+ teilt. Dann versucht das entsprechende Social Network auch, ein passendes Vorschaubildchen zu extrahieren.

Am 23.08.2015 hat sich hier schließlich ein Community Manager eingeschaltet.

Seit dem 27.08.2015 scheinen sich die Ergebnisse sogar wieder zu stabilisieren und es werden nur noch passende Vorschaubilder angezeigt. Folgende frische Suchen zeigen keine Auffälligkeiten mehr.  Habt Ihr ähnlich Erfahrungen gemacht?

Beispiel 1: BVB Fan

Beispiel 1: BVB Fan

Bildschirmfoto 2015-08-27 um 05.17.58

Beispiel 2: Playa del Ingles

Ein Gedanke zu „Google Search by Image ändert Algorithmus – und “repariert” ihn wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*